Sie sind hier:  Neues
Neues
22-05-17 05:42 Alter: 203 days

Derbysieger

Rubrik: Neues, Spielberichte Spielberichte

FV Hörden – SV Staufenberg 2:0 (1:0)

Mit dem hochverdienten 2:0 im Derby gegen den SV Staufenberg hat der FV Hörden am Sonntag die letzten Zweifel am Klassenerhalt endgültig beseitigt.Kodjo Ahonto und Christopher Weiler waren in diesem fairen Spiel die Torschützen, Kodjo Ahonto hatte zusätzlich noch mit einem Pfostentreffer Pech.

Der FV Hörden dominierte dieses Match über die gesamte Spieldauer und erlaubte dem Gast nur 2 Halbchancen. Die Mannschaft war gegenüber dem schwachen Auftritt in Gaggenau nicht wiederzuerkennen,und überzeugte durch Kampf,Wille und Einsatz. Auch durch Andi Rothenbergers verletzungsbedingtes Ausscheiden nach einer halben Stunde und einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen ließ sich die Mannschaft nicht von ihrem Vorhaben abbringen, und sicherte sich am Ende den wichtigen Heimerfolg. Zwar hatte der Gast aus Staufenberg phasenweise in der 2. Halbzeit mehr Ballbesitz, der FVH blieb aber trotzdem bis zum Spielende immer Herr der Lage.

Im letzten Auswärtsspiel der Saison spielt der FVH am kommenden Sonntag (15.00 Uhr) beim FV Ötigheim. Auch bei einem der stärksten Rückrundenteams ist der Mannschaft ein Punktgewinn zu zutrauen.

Die FVH-Reserve verlor das Vorspiel mit 1:2. (Torschütze: Michael Merz) Am Sonntag (13.15 Uhr) bestreitet die Mannschaft im Telldorf das letzte Saisonspiel und sollte sich nochmals ins Zeug legen.