Sie sind hier:  Neues
Neues
01-05-17 08:27 Alter: 171 days

Riesenschritt zum Klassenerhalt

Rubrik: Neues, Spielberichte Spielberichte

FC Obertsrot - FV Hörden 1:2 (0:0)

Derbysieg in Obertsrot, die Konkurrenz um den Klassenerhalt patzt, für den FVH lief das Wochenende fast optimal. Die Betonung liegt auf fast, denn die schwere Verletzung von Dominik Haas ohne Einwirkung des Gegners trübte nach dem Schlusspfiff doch die Stimmung. Der FVH wünscht dem Spieler alles Gute und baldige Genesung.

Bei frühlingshaften Temperaturen entwickelte sich in Obertsrot eine unterhaltsame Partie der beiden Murgtalvereine mit anfänglicher Dominanz der Hausherren. Der FVH hatte vor allem in der 1. Halbzeit seine Mühe und Not mit den Gastgebern, ließ eine Feinabstimmung im Mittelfeld vermissen und hatte einige Male das Glück des Tüchtigen um nicht in Rückstand zu geraten. Vor allen Dingen auf der rechten Abwehrseite hatte der Gast einige Probleme mit der Handhabung der Abseitsfalle. Offensiv setzte die Truppe einige gefällige Konteraktionen, richtig gefährlich wurde die Mannschaft erst nach 34 Minuten mit einem Lattentreffer von Manuel Hecker.

Nach dem Wechsel stellte sich die Mannschaft besser auf den Gegner ein, attackierte konsequenter und hatte gegen die aufgerückte und nicht schnelle Gastgeberdefensive im Spiel nach vorne jetzt deutlich mehr Möglichkeiten. Kodjo Ahonto und Marcel Westermann mit feiner Einzelleistung brachten den FVH nach Kontern auf die Siegerstraße, von dieser ließ sich die Truppe auch durch den Anschlusstreffer der Hausherren nicht mehr abbringen, weil die FVH-Abwehr einschließlich Keeper Pascal Bastian jetzt einen klasse Job verrichtete.

Der FVH kann am kommenden Wochenende das Abstiegsgespenst endgültig verscheuchen. Voraussetzung hier ist ein Punktgewinn auf der Essel (15.00 Uhr)gegen den SV Niederbühl/Donau.

Die FVH-Reserve holte beim 2:2 einen Punkt und überzeugte kämpferisch. Torschützen: R. Brüstle und M. Nunn. Am Sonntag beim Vorspiel wäre mal wieder ein Heimsieg fällig.